Schnäpse

schnapsNeben Wein erzeugen wir auch Trebernschnaps (Grappa)

Ausgepresste Weintrauben werden unmittelbar nach dem Pressvorgang in den Gärbehälter geschüttet, luftdicht verschlossen und in einen warmen Raum gebracht. Nach ein bis zwei Tagen beginnt der Gärprozess, der nach vier Wochen abgeschlossen ist.
Die Maische bleibt noch einige Wochen stehen und wird anschließend in einer kleinen Lohnbrennerei gebrannt. Auch beim Brennen wird auf höchste Qualität geachtet. Vor- und Nachlauf werden großzügig abgesondert und der hochprozentige Trebernschnaps wird im Holzfass gelagert.
Nach Bedarf wird der Trebernschnaps auf
Trinkstärke 43% Vol. verdünnt und abgefüllt.

Der Trebernschnaps ist auch die Basis für unseren Nussschnaps.
Noch grüne Walnüsse werden geschnitten (Ende Juni) und mit Trebernschnaps aufgefüllt. Diese Mischung wird sechs Wochen in der Sonne stehen gelassen. Danach werden die Nüsse herausgegeben und Zimtstangen, Sternanis, Nelken, ...werden nach altem Hausrezept in den Schnaps gegeben. Nach etwa sechs weiteren Wochen ist der Nussschnaps fertig.

Preise:

Trebernschnaps

0,5l

10,00

Lagerbrand

0,5l

15,00